Hydrolate Dill Bio

Verspielt – fröhlich und glücklich mit Dill!

Mit Dill geben wir Launenhaftigkeit keinen Platz mehr in unserem Leben!

Tagore preist Dill als „Feuerwerk des Lebens, das den unsichtbaren Geist
anregt und
die menschliche Natur belebt

die Geschichte
der Name Dill stammt aus dem Nordischen „dilla“ und bedeutet übersetzt Pause –
Erholung – Beruhigung – mildern. Dill wurde bereits in der Antike für Speisen wie für
Beschwerden eingesetzt!
Gladiatoren und Schaukämpfer rieben sich zur Wundheilung und Schmerzlinderung mit
Dillöl ein. Im alten Ägypten wurde Dill für Kopfschmerzen und ähnliches eingesetzt. Auch
in den Kräuterbüchern des Mittelalters wird Dill als Mittel für vielerlei Beschwerden
aufgeführt; insbes. bei Magen-Darm-Beschwerden, Völle-gefühl, Blähungen und Durchfall.
Die Samen wurden zur Wundheilung verwendet.
Mit Dillöl wurden Geschwülste und allgemeine Schmerzen behandelt. Innerlich gab man
Dillkraut Schwangeren, die Schwierigkeiten mit der Milchbildung hatten.
Wikinger und Normannen heilten und schützten die Menschen damit vor bösen Geistern
und schwarzen Hexen. Im Volksglauben schützt Dill vor Zauberei.
Zusammen mit Fenchel, Anis und Kümmel galt Dill schon im Altertum als eine der
wichtigsten Heilpflanzen mit beruhigender Wirkung!
Mit Dill im Haus traut sich keine Hexe mehr in unsere Nähe und wir sind geschützt!

Dillhydrolat lässt uns innehalten, ruhig werden, Ängste erkennen und auflösen und wir
fühlen innere Sicherheit und Gelassenheit.

Psychische Wirkung
Mit Dillhydrolat finden wir schneller wieder aus psychischen Tiefs, denn er bringt uns
körperlich wie psychisch wieder ins Gleichgewicht.
Widerstandskraft und Selbstvertrauen werden gestärkt und wir sind voller Lebenskraft!

Wir fühlen uns in uns selbst geborgen und lernen wieder, innezuhalten, Stress loszulassen
und uns immer wieder zwischendurch eine wirkliche Pause zu gönnen.
Unsere Stimmung ist ausgeglichen! Ängste und Ärger werden aufgelöst –
Mut, Sicherheit und Gelassenheit kehren zurück.

Energetische Wirkung
Dillhydrolat stärkt unsere Aura und hilft zu klarem Handeln, wenn wir uns von anderen
Menschen bedrängt fühlen und Raum verschaffen müssen.

Dill hält uns von eigenen und fremden negativen Energien fern!

Wir sind aufgeweckt, fröhlich und kontakt-freudig, und sind neugierig, was wir mit anderen
zusammen anstellen können.

Haben wir uns selbst mal gründlich nach unten gezogen oder uns nach unten ziehen lassen,
riechen wir an oder besprühen uns mit Dill und das Lachen kehrt zurück!

Haben wir einen oder mehrere dunkle Tage oder langweilige, einsame Zeiten, holen wir uns
unseren fröhlichen Freund Dill an unsere Seite!

Dillhydrolat für Kinder
Hyperaktive Kinder und Zappelphilippe werden schnell innerlich ruhiger, spüren sich
wieder selbst besser und finden so zu ihrem Urvertrauen zurück!

Bei Schlafstörungen und wiederkehrenden Alpträumen geniessen die Kleinen eine
Fussmassage aus einer Mischung von Dill- und Lavendelhydrolat!

Vorsicht: nicht innerlich anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern!

Kosmetik
In der Kosmetik ist Dillhydrolat durch seinen bakterienhemmenden Wirkstoff sehr
interessant! Dadurch kann er jeder Problemhaut helfen!

Auch hier wirkt er entspannend, beruhigend und aufbauend, und stabilisiert den
Haut-Stoffwechsel. Die Haut wird elastischer und verjüngt!

Dillhydrolat in der Küche
Besonders gut passt Dillhydrolat zu Anis, Basilikum, Bergamotte, Estragon, Fenchel,
Kümmel, Grapefruit, Koriander, Lavendel, Lemongrass, Lorbeer, Majoran, Rose,
Mandarine, Melisse, Orange, Pfeffer, Pfefferminze, Salbei und Zitrone.

Als Aperitif ist er appetitanregend, als Digestif ist der verdauungsanregend!

Dill wird heute hauptsächlich bei Fisch, Gurken und Salaten zugegeben; leider ohne
das Wissen um seine grossartigen und vielseitigen Wirkungen!

Dillhydrolat wird Esslöffelweise in heissen Gerichten mitgekocht. Möchten Sie das
Aroma etwas intensiver, geben Sie ein paar Sprüher Dillhydrolat kurz vor dem
Servieren über das Gericht.
Dillhydrolat passt besonders gut zu Karotten! In Salatsaucen mischt sich
1 Esslöffel Dillhydrolat vorzüglich mit anderen Kräutern und Balsamico.

Rezept-Vorschläge
Fussmassage bei Schlafstörungen und Alpträumen für Kinder und
Erwachsene
50g:

Jojobacrèmegrundlage 20g, Aloe Vera-Gel 10g, Dill- und Johanniskrauthydrolat
je 10g und je 3 Tropfen äth.Öl Kamille röm. und Lavendel; alles gut mischen und
vor dem Einschlafen sanft einmassieren.

Schlaffördernder Spray bei Nervosität 100g:
Dillhydrolat 50g mit je 25g Lavendel- und Johanniskrauthydrolat und
je 2 Tropfen äth.Öl Dillsamen und Lavendel, sowie 5 Tropfen äth.Öl Orange süss
mischen und Gesicht, Körper und/oder Kopfkissen vor dem Schlafengehen kurz
besprühen!

Zappelphilipp-Mischung für Erwachsene als Body-Spray oder für die
Duftlampe 100g:

Dillhydrolat 50g mit Bergamotte- und Johanniskrauthydrolat je 20g,
Kamillen-hydrolat 10g und die äth.Öle Bergamotte 5Tropfen, Dill 2Tropfen,
Kamille röm. 3Tropfen und Majoran 2Tropfen in eine Spray-Flasche geben.
Vor dem Gebrauch jeweils kurz gut schütteln.

Zappelphilipp-Mischung für Kinder 100g:
Dillhydrolat 40g mit den Hydrolaten Bergamotte 20g, Johanniskraut 30g und
Kamille 10g, sowie den äth.Ölen Bergamotte 1Tropfen, Dill 1Tropfen,
Kamille röm. 2Tropfen und Mandarine 3 Tropfen gut mischen.
Ebenfalls vor dem Gebrauch jeweils kurz und gut schütteln.

Lassen wir uns von Dill wieder mit unserem inneren verspielten, fröhlichen und
glücklichen Kind verbinden!

Für weitere Anwendungen kontaktieren Sie bitte eine Fachperson!