Seit über dreissig Jahren beschäftige ich mich nun schon „rund um die Uhr“ als ehemaliger Buchhalter mit Sinn und Unsinn des menschlichen Daseins, des menschlichen Verhaltens und der weltlichen Entwicklung, und somit natürlich auch mit Esoterik und Spiritualität.

Bald schon fragte ich mich erstaunt, weshalb sich die meisten Exoteriker und Esoteriker so anfeinden; brauchen wir denn nicht den

Exoteriker, als den Menschen, der sich mit der Materie, also den materiellen, weltlichen Dingen befasst, sich im Aussen auskennt, die Zusammenhänge erfasst, die Welt im finanziellen, politischen und wirtschaftlichen Bereich versteht, und der sich um das Äussere des Körpers bemüht, genauso wie den

Esoteriker, als den Menschen, der sich mit den dahinterstehenden naturgesetzmässigen Prinzipien befasst, sich im Inneren auskennt, die Zusammenhänge erfasst, die Welt im psychischen und im seelischen versteht, sich um das Innere des Körpers bemüht, und um das Wissen, dass die Welt und alles in der Welt eine Be-Deutung hat, die auch ge-deutet werden kann?

Motiviert über diesen Gedanken, entwickelte sich in mir der dringende Wunsch, beides zusammenzubringen, beide Menschentypen zusammenzuführen, und/oder dabei zu helfen, beides in sich selbst zu finden, zu vereinen und „ganz“ zu werden.

Mein rationaler Verstand war begeistert, als er merkte, dass fast alles tatsächlich rational überprüfbar und nachprüfbar war. Und so begann ich fasziniert meinen Weg, Welt und Mensch zu erforschen, indem ich mich in allen für mich möglichen, dazugehörigen Bereichen ausbilden liess.

Von der ersten Stunde an bestätigten sich meine Hoffnungen, dass sich die rationale Welt mit der spirituellen Welt „unter einen Hut“ bringen liess. Es begegneten mir grossartige Lehrer, die nicht einfach Lehrer, sondern wandelnde Lexika waren und sind, und die mir alles so erklären konnten, dass es einfach war, all ihr Wissen nachzuvollziehen.

Heute bin ich, dankbar und noch mehr fasziniert als zu Beginn meines „neuen Lebens“, selbst eine erfahrene Seminar-Leiterin mit fast ebenso langer Erfahrung, führe seit über zwanzig Jahren eine Praxis als dipl. Naturärztin NVS und unterstütze meinen Mann in seiner Firma, indem ich unter anderem für die Qualitätssicherung der biologischen Produkte und naturkosmetischen Rohstoffe zuständig bin.
Und mein Mann, zwischenzeitlich nicht minder begeistert, unterstützt mich in meiner Seminartätigkeit, was mittlerweile auch dazu führte, dass wir das eine oder andere Seminar gemeinsam leiten.

Mein Forscherdrang nach immer noch mehr Wissen über Mensch – Psyche – Seele und Körper, Welt und Materie, Finanzen und Wirtschaft, hat noch zugenommen, inspiriert hauptsächlich durch die vielen spannenden, interessanten, lustigen und ernsten, kritischen und vertrauensvollen, traurigen und fröhlichen Kinder und Erwachsene, die mir in all dieser Zeit begegnet sind und die kleinen und grossen Wegstücke, die wir gemeinsam gegangen sind, und natürlich zum Teil immer noch gehen.

So steht unsere Seminartätigkeit heute im Schwerpunkt dafür, Menschen die materielle und die spirituelle Welt als ein untrennbar Ganzes näher zu bringen, wodurch die eigenen Stärken erfasst und erweitert werden. Das grossartige Abenteuer Leben wird erfasst, gedeutet, verstanden und selbstbestimmt angepackt!
Wir freuen uns auf weitere gemeinsame kleine und grosse Wege!