„Hilf Dir selbst!“ bei Angst und Unsicherheit vor dem Corona-Virus

Teil 1
Immer wieder löst die Kraft der Pflanzen und ihre schnelle Wirkung Staunen bei uns
Menschen aus!
Insbesondere wenn sie sich nicht nur gegen antibiotikaresistente Bakterien und Viren
durchsetzen, sondern gleichzeitig auch als „Psychopharmaka“ wirken.
So fühlen wir uns durch ihre äussere wie innere Anwendung umgehend körperlich
geschützt und in der Psyche beruhigt und entspannt.

Deshalb setzen wir hier ausschliesslich Pflanzen ein,
– die optimal im Umgang mit Krisen und Belastungen wirken
– die uns vor Viren und Bakterien beschützen oder diese erfolgreich entfernen
– die erprobte Lungenheilmittel sind und unsere Atemwege schützen, stärken, frei halten
– die unseren Organismus entgiften, desinfizieren und unser Immunsystem stabilisieren
– die besten Schutz bei besonders starker Ansteckungsgefahr bieten
– die besonders auch die Kleinsten und die Kinder körperlich und psychisch stark machen
– und die noch so viel mehr für uns leisten…..

Dazu erhalten Sie viele Rezepte zu inneren und äusseren Anwendungsmöglichkeiten
für Erwachsene, Kinder und Babys.

Teil 2
Durch die psychische und dadurch auch körperliche Belastung benötigt unser Körper
jetzt eine Menge Energie! Wollen wir ihm helfen, müssen wir ihm Kraft, Energie und
Vitalität
zuführen; und was ist dazu besser geeignet und einfacher als über die feste und
flüssige Nahrung
!? Dieser Teil soll dazu helfen, festzustellen, wo individuell noch etwas
verändert und/oder verbessert werden kann.

Teil 3
Alles spricht von Hygiene und wir finden bald keine Ecke mehr, in der wir nicht auf das
Hauptthema „Händewaschen und desinfizieren“ hingewiesen werden!
Und auch wenn diese Thematik tatsächlich und unbestritten etwas sehr wichtiges ist,
lesen wir doch nie, das noch Wichtigere: Hygiene beginnt in unserem Geist und in
unserem Bewusstsein!
Und im körperlichen Bereich darf trotz allem auch nichts übertrieben werden, denn auch
dies kann uns wiederum schwächen!

Teil 4
Abschliessend folgt der wichtigste Teil: greift doch das Corona-Virus unser Atemsystem,
unsere Lungen, an und diese stehen für Kontakt, Kommunikation und Freiheit!
Setzen wir uns damit mal gründlicher auseinander, und verbinden die somatischen mit
den psychischen Symptomen,
stellen wir schnell fest, dass der eigentliche und
effizienteste Schutz nur tief in unserem Inneren stattfinden kann.

Mit all diesen wirksamen Tipps in der Prophylaxe und Behandlung des Corona-Virus
werden auch Sie am Ende dieses Abends wieder Kraft, Vertrauen und Optimismus
spüren und beruhigt und gestärkt in Ihren Alltag zurück kehren!

 

So schützen wir Sie:
Wir begrenzen in unserem ca. 80m2 grossen Seminar-Raum die Teilnehmerzahl für
dieses Seminar auf 10 Personen, so dass Sie sich bei uns beruhigt, sicher und geschützt
fühlen und Ihren Abend vollumfänglich geniessen können.
Jeder Teilnehmer sitzt allein an einem eigenen grossen 2er-Tisch mit genügend Abstand
zum nächsten.

Alles Nötige wird regelmässig desinfiziert, in den WC-Anlagen stehen hochwirksame
naturreine Flüssigseifen zum Händewaschen zur Verfügung und jeder Teilnehmer erhält
im Seminar-Raum einen eigenen kleinen Desinfektionsspray.
Und da wir mit unserem Heilkundezentrum den ganzen 2. Stock in diesem Gebäude
belegen, besteht auch keine Gefahr, nicht zum Seminar gehörenden Personen enger
begegnen zu müssen.

Bitte respektieren Sie, dass wir in dieser Zeit nur Seminar-Teilnehmer zulassen dürfen, die
keine Corona-Symptome zeigen und die sich nicht in Quarantäne befinden.

Auf Wunsch kann dieses Seminar mit einem Aufschlag von Fr. 30.00 tagsüber auch als
Privatseminar gebucht werden. Rufen Sie einfach an – wir freuen uns!

 

Seminar-Leitung Sonja Meier, dipl. Naturärztin NVS
Seminar-Ort Lenzburgerstrasse 2, 2. Stock, Hetex-Areal, 5702 Niederlenz
Datum Donnerstag, 27. August 2020     19.00 – 21.30 Uhr
Investition Fr. 80.00, inkl. Unterlagen
hier geht’s zur Anmeldung